25. Mai 2019
Was soll ich zu diesem Rennen nur sagen? Alles war perfekt, die Strecke lag mir gut, die Form stimmte und ich fühlte mich super. Nach einem etwas verhalteneren Start und einer taktisch intelligenteren Fahrweise als am vergangenen Wochenende in Albstadt, war ich dabei einzelne Fahrergruppen einzuholen und mich in der dritten der sieben Runden in die Top-25 vorzuarbeiten. Die Abstände zu den vorderen Rängen waren zu diesem Zeitpunkt immer noch sehr klein und ich befand mich kräftemässig noch...

18. Mai 2019
Etwas nervös war ich schon vor meinem ersten Weltcuprennen der Saison, zwar nicht so extrem wie im letzten Jahr, denn damals konnte ich vor dem ersten Weltcupstart schon einige gute Swiss Cup Resultate erzielen und die Erwartungen waren dementsprechend hoch. Da ich in diesem Jahr in den vergangenen Swiss Cup Rennen noch nicht meine gewünschten Resultate erzielen konnte, war meine Zielsetzung entsprechend unklar. Um so erstaunter war ich, als ich mich nach dem Start in den vordersten...

11. Mai 2019
Mein drittes Cross Country-Rennen der Saison fand an den Bike Days in Solothurn statt und wieder war es ein Matschrennen. Nach den ersten beiden Rennen in Rivera und Buchs, welche mir nicht so gut gelungen waren, bin ich auch mit meinem 32. Rang bei einem stark besetzten Elite-Feld nicht wirklich zufrieden und auch die Platzierung als elfter U23-Fahrer entspricht nicht meinen Vorstellungen. Nichts desto trotz fühlte sich das Rennen fahren in Solothurn endlich wieder gut an und ich konnte ein...



06. April 2019
Bevor ich morgen das erste Rennen mit meinem neuen STOLL M1 World Cup fahren werde, möchte ich dieses noch etwas genauer vorstellen. Obwohl STOLL auch ein sehr leichtes Hardtail hat, welches sogar unter 7 Kilogramm aufgebaut werden kann, habe ich mich in dieser Saison für das neu überarbeitete Fully entschieden. Dieses ist mit 9.95 Kilogramm leichter als die meisten Bikes meiner Konkurrenten und perfekt für die technisch anspruchsvollen Strecken.

27. Januar 2019
Schon zum dritten Mal hintereinander startete ich meine Mountainbikesaison am Snow Bike Festival in Gstaad. Dies ist ein viertägiges, internationales Etappenrennen auf Schnee. In diesem Jahr meinte es das Wetter gut mit uns Fahrern und bei perfekten winterlichen Bedingungen fanden die Rennen im Berner Oberland statt. Ich konnte auch meine Partnerschaft mit dem Park Hotel verlängern und wie in den vergangenen beiden Jahren durfte ich während der Rennen dort übernachten und von einem super...

13. Januar 2019
Mit der Schweizermeisterschaft in Sion ging meine Radquersaison 18/19 auch schon wieder zu Ende und zudem war dies auch mein letztes Radquerrennen in der U23-Kategorie. Nach dem Trainingslager in Gran Canaria lag mein Hauptfokus auf diesem Rennen und ich wollte endlich einmal an einer Radquer-Schweizermeisterschaft eine Medaille holen. Alles sah super aus, die Form am Renntag stimmte und die "Schneematsch-Bedingungen", Temperaturen um den Nullpunkt und die neue Strecke in Sion lagen mir sehr...

02. Januar 2019
Zum Jahreswechsel fuhr ich mein erstes Rennen in meinen neuen Teamkleidern. Nachdem ich zwei Jahre hintereinander beim Final-Rennen in Meilen (EKZ Cross Tour) nicht startete, freute ich mich riesig auf die coole Strecke. Endlich durfte ich in meinem neuen Swiss MTB Pro Team-Trikot, den Suplest Schuhen und Hirzl Handschuhen fahren. Mir fehlte immer noch etwas die nötige Explosivität und Power bei Rennbeginn, aber es fühlte sich schon besser an als noch vor einer Woche in Pfaffnau. Auf der...

Mehr anzeigen